Die Rosen-Methode wurde von der in die USA emigrierten deutschen

Physio- und Atemtherapeutin Marion Rosen (1914 – 2012) entwickelt.

 

In Berkeley, Kalifornien gründete sie Ende der 50er Jahre das

Rosen Institut.

Ihre Arbeit baut auf der Tradition der Atem- und

Entspannungsarbeit von Elsa Gindler und Lucy Heyer, der Physiotherapie

und der Jungianischen Psychotherapie, auf. (C.G. Jung, Gustav Heyer).